Schluss mit den Fußhupen! So oder wohl eher ähnlich muss sich Schauspieler Liam Hemsworth (23) jüngst an seine Verlobte Miley Cyrus (20) gewandt haben, wenn man einem Bericht des National Enquirer Glauben schenkt.

Mileys übertriebene Liebe für possierliche Vierbeiner, inzwischen hat sie fünf Hunde bei sich zu Hause aufgenommen, gehe ihm nämlich gehörig gegen den Strich, heißt es. Liam steht bis zum Hals in Tierfell. Er beschwert sich schon bei seinen Freunden über Mileys Besessenheit. Das macht ihn wahnsinnig und verursacht Probleme in der Beziehung“, will ein Insider wissen. „Als Miley den letzten Hund, den Chihuahua Bean mitbrachte, schrie Liam, dass Schluss mit den Hündchen sein und verbat Miley, weitere Hunde ohne seine Zustimmung zu retten.“

Vor allem der traurige Zwischenfall mit Bulldogge Ziggy soll Liam dazu bewogen haben, seine Liebste darum zu bitten, ein anderes zu Hause für einige der Hunde zu suchen, sie vielleicht zu guten Freunden oder ihren Eltern zu geben. Ziggy hatte jüngst einen seiner kleinen felligen Mitbewohner totgebissen.

Miley CyrusTwitter / --
Miley Cyrus
Liam HemsworthMr Blue/WENN.com
Liam Hemsworth
Miley CyrusTwitter / Miley Cyrus
Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de