Cascada spaltete beim Vorentscheid in Hannover die Fangemeinde des Eurovision Song Contest. Die Dance-Combo um Frontfrau Natalie Horler (31) gehörte gestern Abend beim Vorentscheid zu den Favoriten auf den Sieg und wurde dieser Rolle auch gerecht. Wenngleich sicherlich nicht jeder mit dieser Entscheidung zufrieden ist, hat sie nun das Ticket nach Malmö in der Tasche. Diese Tatsache überraschte die Künstlerin sichtlich. "Ich bin immer noch geschockt. Ich weiß, keiner glaubt, wenn man sagt, man ist nicht siegessicher, aber es war so, deshalb habe ich auch so bescheuert ausgesehen, als die Kameras auf mich gerichtet waren. Ich bin unheimlich glücklich. Ich komme aus dem Strahlen nicht mehr raus", so die Siegerin bei der Pressekonferenz nach der Show in Hannover.

Doch allzu viel Zeit zum Verschnaufen bleibt nicht. Am 18. Mai soll Natalie in Schweden überzeugen. "Ich habe mir noch keine Gedanken gemacht und ich habe nicht damit gerechnet, dass es unbedingt weitergeht", erklärte unsere ESC-Vertreterin, die nun allerdings alle Hände voll zu tun haben wird. Denn ihr Song "Glorious" ist noch nicht einmal Regelkonform für den Wettbewerb. Die Radioversion des Tracks ist schlichtweg zu lang und muss auf 3,30 Minuten gekürzt werden. Ebenfalls Handlungsbedarf sehen einige Kritiker an dem Outfit der Sängerin. Das glitzernde Corsagen-Dress war nicht jedermanns Geschmack und so stellte sich die Frage, ob wir in Malmö einen anderen Look zu erwarten haben - oder gar eine ganz andere Show. "Ich kann mir gut vorstellen, dass ich Outfit-technisch Lust habe, etwas ganz anderes zu machen und auch was die Show angeht, werden wir uns sicherlich etwas Neues überlegen. Gesanglich wird es so bleiben", erklärte Natalie wobei sie aber zugab, sich noch keine Gedanken gemacht zu haben.

Ganz anders Thomas Schreiber, Unterhaltungschef der ARD, der bereits genau weiß, was jetzt ansteht: "Wir werden uns in der nächsten oder übernächsten Woche zusammensetzen und uns überlegen, wie die beste Inszenierung für Malmö aussieht", erklärte er. Man darf also gespannt sein.

NDR/Willi Weber
NDR/Willi Weber
Natalie HorlerWENN
Natalie Horler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de