In Russland weiß man: "Das Ende ist die Krönung einer Sache." Das muss man sich nun zumindest als kleinen Trost im Gedächtnis behalten, wenn man jahrelang Fan der Rocker von My Chemical Romance war. Nachdem das Quartett sich 2001 gegründet hatte, spielten sie immerhin 12 Jahre lang Musik, veröffentlichten vier Alben, zwei Live-Platten, mehrere Nummer-1-Singles und spielten weltweit gefeierte Tourneen. Doch damit ist jetzt Schluss: Die Band hat sich offiziell getrennt.

Auf ihrer Band-Website war bereits am Freitag zu lesen, dass die Musiker um Lead-Sänger Gerard Way (35) nun getrennte Wege gehen würden. Als Liebhaber der alternativen Rockmusik von MCR musste man bei diesen Worten wohl ganz schön schlucken: "12 Jahre lang gemeinsam in dieser Band zu spielen, war ein wahrer Segen. Wir haben Orte besucht, von denen wir niemals dachten, dass wir sie sehen würden. Wir hatten die Möglichkeit, Dinge zu sehen und zu erleben, die wir für unmöglich hielten. Wir haben die Bühne mit Menschen geteilt, die wir bewundern, Menschen, zu denen wir aufsehen, und, das war das Schönste überhaupt, wir haben sie auch mit unseren Freunden geteilt. Und jetzt, wie es alle guten Dinge so an sich haben, ist es auch für uns als Band an der Zeit, ein Ende zu nehmen. Danke für eure Unterstützung, und dafür, dass ihr ein Teil dieses großen Abenteuers wart." Dem bleibt nur noch hinzuzufügen, dass die Fans ihrerseits bestimmt auch sehr dankbar dafür sind, dass My Chemical Romance mit Singles wie "Welcome To The Black Parade" oder "Sing" den Soundtrack ihres Lebens um ein ganz besonderes Stück bereichert haben.

My Chemical RomanceNick Pickles/ WENN.com
My Chemical Romance
My Chemical RomanceWENN
My Chemical Romance
My Chemical RomanceWENN
My Chemical Romance


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de