Bang, das ging daneben! Dass ein stylishes It-Piece auch zu einer Angelegenheit der Nationalen Sicherheit werden kann, musste gerade Tara Palmer-Tomkinson (41) am eigenen Leib feststellen. Die modeverliebte Moderatorin hatte eigentlich nichts Böses im Sinn, als sie sich zum Flughafen ins schweizerische Zürich begab, nur hatte sie die Rechnung ohne ihre High Heels, deren Absätze die Form von Pistolen haben, gemacht.

"Bin verhaftet worden mit meinen Chanel Killer Heels im Gepäck - die machen im Sicherheitsscan eine nicht so gute Figur" twitterte sie in "Haft", wo sie ihrem Post zufolge ganze sieben Stunden ausharren musste. Angeblich war dies nicht das erste Mal, das genau diese von Karl Lagerfeld (79) designten Luxus-Schuhe ihr ihren Flug versauen. Genau dieselbe Situation gab es laut Channel 24. Swiss schon einmal vor ein paar Jahren. Während die Treter damals konfisziert wurden, gaben die Sicherheitsbeamten sie ihr diesmal nach genauer Untersuchung zurück. Damit reiht sich Tara nahtlos in die Reihe skurriler Promi-Flughafen-Geschichten ein, die derzeit von Solange Knowles (26) und ihrem gründlich gefilzten Afro anführt...

Tara Palmer-Tomkinson nach einer PartySpiller/WENN.com
Tara Palmer-Tomkinson nach einer Party
Tara Palmer-TomkinsonSpiller/WENN.com
Tara Palmer-Tomkinson
Tara Palmer-TomkinsonSpiller / WENN
Tara Palmer-Tomkinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de