Endlich hat der Scheidungskrieg ein Ende: Kim Kardashian (32) und Kris Humphries (28), die sich 2011 das Ja-Wort gaben und es ganze 72 Tage miteinander aushielten, wurden heute in Los Angeles von einem Richter geschieden, wie TMZ berichtet. Insgesamt 536 Tage zog sich die Scheidungsschlacht zwischen dem Reality-Star und dem Sportler damit hin, aus der Kim nun offenbar als Siegerin hervorgeht, wenn man das bei diesen Anlass überhaupt so betiteln mag.

Kris hatte zuvor nämlich auf eine Annullierung der Ehe gehofft und auch sein gefordertes Geld in Höhe von 7 Millionen Dollar bekommt er nicht. Somit geht er also nicht nur leer aus, der Richter entschied ebenso, dass beide Parteien auch selbst für die Anwaltskosten aufkommen müssen. Zwar müssen Kim und Kris die offiziellen Scheidungspapiere erst noch unterzeichnen, der Richter gratulierte Kim aber angeblich schon einmal zur Auflösung ihrer Ehe. Damit können sie und Kanye West (35) die Schwangerschaft jetzt wohl noch etwas mehr genießen!

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Getty Images
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de