Komikerin und Let's Dance-Kandidatin Manuela Wisbeck (29) hat bei ihrem gestrigen Auftritt mit Tanzpartner Massimo Sinató (32) für einige Furore gesorgt. Denn die sympathische Pfundsfrau hat sich einen Traum erfüllt und das geschafft, woran Massimo im Training noch kläglich gescheitert war - eine Hebefigur!

Für ihren Wiener Walzer hatte das Paar die Tanzfläche in eine echte Zirkusmanege verwandelt. Als Pantomime und Zuschauerin in einem himmelblauen Prinzessinenkleid schwebten die zwei förmlich über das Parkett und bezauberten Publikum und Jury gleichermaßen. Doch das besondere Highlight war ohne Frage die Hebefigur, mit der das Paar den Saal überraschte. Im vorangegangenen Einspieler hatte Manuela bereits verraten, dass sie schon lange davon träume, wie ihre weiblichen Konkurrentinnen auf der Tanzfläche mit einer Hebefigur zu brillieren. Doch da sie nun einmal eine echte Pfundsfrau ist, scheiterte Massimo im Training daran, ihren Wunsch zu realisieren.

Umso unglaublicher schien es dann, als sich Manuela kurzerhand den 85 Kilo schweren Massimo schnappte und durch die Luft wirbelte. Das beeindruckte auch Motsi Mabuse (32) und Jorge Gonzalez (45), die jeweils sieben Punkte vergaben. Nur Herr Llambi (48) war wie immer äußerst knauserig und ließ nur zwei Punkte springen. Doch das dürfte Manuela ziemlich egal gewesen sein, denn die war einfach nur glücklich, dass beim Auftritt alles klappte. "Ich bin so froh, dass ich die Hebefigur geschafft hab," sagte sie unter Tränen der Erleichterung und Erschöpfung. Und auch auf ihr Outfit war sie an diesem Abend mehr als stolz, denn sie gestand leise: "Ich fühle mich sehr schön heute." Von Massimo gab es dann auch noch Lob für die kurvige Berlinerin: "Ich bin ganz froh, dass ich Manuela als Tanzpartnerin hab. Sie inspiriert mich jede Woche." Was für ein gelungener Auftritt!

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de