Er ist ein Star und will nicht da rein. Während einige deutsche Promis sehnlichst auf ein Angebot für die Teilnahme beim Dschungelcamp warten, kommt ein Auftritt bei der Reality-Show für Sänger Ben (31) nicht infrage. "Ich werde eigentlich jedes Jahr angefragt. Aber das ist das allerletzte, was ich mir vorstellen kann. Davor schneide ich mir beide Hände und beide Arme ab und verkaufe sie als Transplantationsmöglichkeit", so verriet der "KIKA LIVE"-Moderator im Promiflash-Interview.

Dabei soll seine Aussage über "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" aber keineswegs böse gegenüber Promis, die bei der Show mitmachen, gemeint sein. So seien einige Menschen in finanziellen Lagen, in denen eine Teilnahme durchaus sinnvoll sein könnte. Andere seien einfach erfolgssüchtig oder möchten einfach nochmal im Rampenlicht stehen.

Die Zuschauerperspektive nimmt Ben dagegen teilweise gerne ein. Doch kann er sich nicht vorstellen, bei der Show selbst teilzunehmen. "So käuflich bin ich einfach nicht". Das Camp pushe die Promis erst nach oben und danach gehe es wieder runter, so der 31-Jährige.

Ben Blümel bei einer Veranstaltung in Berlin
Getty Images
Ben Blümel bei einer Veranstaltung in Berlin
Ben bei der Mercedes-Benz Fashion Week
Getty Images
Ben bei der Mercedes-Benz Fashion Week
KiKA-Moderator Ben Blümel
Getty Images
KiKA-Moderator Ben Blümel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de