Wenn überhaupt, ist Christina Aguilera (32) heute noch mit ihrem Juroren-Job bei The Voice dick im Geschäft: Die Sängerin hat in der Vergangenheit immer mehr Gewicht verloren und verabschiedete sich damit von ihren Extra-Pfunden aus dem letzten Jahr. Jetzt berichten Insider aus Christinas engem Umfeld, dass sie sehr unter den fiesen Läster-Attacken zu ihrer Figur litt.

Ihre Zeit sei damals nicht nur in Kilogramm-Zahlen schwer gewesen, sondern habe auch psychisch viel von Christina abverlangt. Gegenüber Us Weekly sagt ein Vertrauter der Sängerin über diese Zeit: "Sehr viele Leute hatten es auf sie und ihr Gewicht abgesehen und das deprimierte sie." Aber Christina habe sich nicht unterkriegen lassen und schien ihren Kritikern "So thanks for making me a fighter" vorzusingen. Denn sie habe aus dem Verriss ihrer Person Kraft gezogen und den kritischen Stimmen und ihren überschüssigen Pfunden den Kampf angesagt. Neben ihrem Workout-Training mit Coach Tee Sorge basierte der Gewichtsverlust von fast zehn Kilo auf einer 1600-Kalorien-pro-Tag-Diät.

Schön ist, dass Christina Aguilera wieder zu einem gesünderen Gewicht gefunden hat. Bedrückend ist dabei aber, dass die Initialzündung von der bösen Beurteilung der letzten Zeit herrührte.

Christina AguileraAction Press/ Albert Ferreira/ Startraks Photo
Christina Aguilera
Christina AguileraTwitter/ Christina Aguilera
Christina Aguilera
Christina AguileraDaniel Deme / WENN.com
Christina Aguilera


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de