Was für eine Schock-Nachricht, die uns da am Wochenende erreichte! Fabienne Rothe (17) berichtete auf ihrer Facebook-Seite, dass sie ihr Augenlicht verloren habe und in einer dringenden Not-OP operiert werden müsste. Bei diesem Eingriff spielt der Zeitfaktor eine wichtige Rolle und der wurde offenbar hinreichend berücksichtigt.

Denn jetzt meldete sich ihre Mutter über Fabiennes Facebook-Kanal zu Wort und erklärte: "Erstmals in Fabiennes Namen ganz ganz lieben Dank für die vielen Genesungswünsche. Fabienne hat die OP gut überstanden und sie fühlt sich gut. Morgen, wenn der Verband abgenommen wird, wissen wir genaueres, aber bisher schaut es gut aus. Ihr Kreislauf ist stabil und sie futtert schon wieder Schokolade ;-) Aufgrund der schnellen Erkennung und Fabis Selbsteinschätzung, dass etwas nicht in Ordnung sei, konnte schnell und richtig gehandelt werden. Wartet man zu lange oder schätzt diesen Schatten bzw. die eingeschränkte Sichtweise falsch ein, kann schlimmes passieren."

Daher rät sie auch den Fans ihrer Tochter: "ALSO GANZ WICHTIG, immer auf Zeichen reagieren, wenn einem etwas komisch vorkommt und lieber einmal zuviel zum Arzt gehen und am besten ist Vorsorge. Ganz lieben Dank auch von Fabis Familie für die vielen Daumendrücker und Genesungswünsche."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de