Gestern feierte RTLs neue Promi-Show Die Pool Champions seinen Einstand. Zehn deutsche Stars wollten unter Beweis stellen, was sie im Wasser drauf haben. Ob beim Synchron-Schwimmen oder Turmspringen, jeder gab sein Bestes. Am Ende mussten Bachelor-Kandidatin Melanie Müller (25) und Tattoo-Künstlerin Lina van de Mars (33) die Show als erste Kandidaten verlassen. Schade für die beiden Damen!

Gute Quoten gab es am gestrigen Abend trotzdem. Obwohl sich die neue Show auch noch gegen Konkurrenten wie "Got to Dance" auf Sat.1 beweisen musste, lief es für RTL ziemlich erfolgreich. Mit 3,01 Millionen Zuschauern brachte es das Promi-Schwimmen auf 12,0 Prozent Marktanteil. Zum Vergleich: Die neue Tanz-Casting-Show verlor zum Vorabend auf ProSieben satte 230.000 Zuschauer und brachte es lediglich auf 2,12 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,3 Prozent.

Und trotzdem: Gegen "Die Landärztin" auf ARD und "Der Kriminalist" auf ZDF konnten Die Pool Champions nicht bestehen. Jeweils über 4 Millionen Zuschauer wollten statt den nassen Stars lieber ernsthafte Fernsehunterhaltung sehen. Was haltet ihr von der neuen Show auf RTL? Haben euch die schwimmenden Promis gut unterhalten oder enttäuscht? Stimmt mit ab und teilt uns eure Meinung auch in den Kommentaren mit! Wir freuen uns auf eure Statements!

RTL / Stefan Gregorowius
Melanie MüllerPromiflash
Melanie Müller
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de