Den sympathischen Schauspieler mit indischen Wurzeln, Kunal Nayyar (32), kennen die meisten als Rajesh "Raj" Koothrappali aus der Serie The Big Bang Theory. Im Gegensatz zu Raj, der es kaum schafft mit einer Frau ein Wort zu wechseln, ist Kunal glücklich verheiratet.

Gegenüber Buzzfeed.com verriet der Mime jetzt, wie es ihm gefällt eine Figur zu verkörpern, die so anders ist, als er privat: "Es ist nie frustrierend. Immer wunderbar. Ich denke, je mehr Herausforderungen man einem Charakter stellt, desto spaßiger ist es ihn zu spielen, weil wenn deine Rolle mit keinerlei Hindernissen zu kämpfen hat, dann ist die Frage: Gegen was kämpft er überhaupt - und ist das dann noch interessant anzuschauen? Es macht wirklich Spaß die subtilen Entwicklungen von Rollen zu spielen." Dass Raj oft als stereotype Figur wahrgenommen wird, kann Kunal nicht wirklich verstehen: "Ich bekomme oft die Frage gestellt, 'Wie geht es dir dabei, einen stereotypen Inder zu spielen?' Und ich denke dann immer, 'Nun, inwiefern ist Raj denn ein stereotypischer Inder? Weil er klug ist?' Falls das der Stereotyp ist, stört mich das nicht."

Mayim Bialik, Jim Parsons, Kunal Nayyar, Simon Helberg und Melissa RauchNikki Nelson
Mayim Bialik, Jim Parsons, Kunal Nayyar, Simon Helberg und Melissa Rauch
Kunal NayyarTwitter / --
Kunal Nayyar
Die "The Big Bang Theory"-Stars der ersten StundeFayesVision/WENN.com
Die "The Big Bang Theory"-Stars der ersten Stunde


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de