Heute Abend schwammen und sprangen die Promis wieder um die Wette. Bei Die Pool Champions mussten sich Thomas Drechsel (26), Carsten Spengemann (40), Antonia aus Tirol (33), Caroline Noeding (21) und Magdalena Brzeska (35) beim Turmspringen beweisen. Massimo Sinató (32) , Jan Kralitschka (36) und Konny Reimann (57) durften zeigen, wie gut sie mit ein paar jungen Damen sychron schwimmen können. Gleich zu Anfang legte Thomas Drechsel einen beeindruckenden Rückwärtssalto mit halber Schraube hin. "Geiler Sprung. Ich bin froh, dass ich dass so gut hinbekommen habe", kommentierte der GZSZ-Star seinen Sprung. Vor allem die Frauen mussten bei den Sprüngen ihre Höhenangst überwinden. Antonia aus Tirol zögerte zwar ein paar mal, sprang schließlich aber doch vom fünf Meter Brett. Jury-Mitglied Verona Pooth (45) lobte ihren Sprung. "Ich selbst habe wahnsinnige Höhenangst. Du hattest Todesangst, aber du bist da hoch und du hast dein Wort gehalten." Auch Caroline Noeding und Magdalena Brzeska überwanden schließlich ihre Angst vor schwindelerregender Höhe und sprangen kunstvoll und mit sehr viel Körperspannung von den Brettern. Den beeindruckensten Sprung lieferte jedoch Carsten Spengemann vom 7,5 Meter Brett. Aus dem Schwebesitz mit dem Abfaller nach vorne sprang er mutig herunter und heimste auch gleich Lob von der Jury ein. Christian Keller (40) sagte zu ihm: "Du hast den Willen hier Champion zu werden. Du hast mich heute mit dem Sprung hier echt begeistert."

Beim Synchronschwimmen glänzten an diesem Abend ausschließlich Männer. Profi-Tänzer Massimo Sinató hatte sich sogar extra die Beine gewaxt und machte auch beim Wassertanz eine sehr gute Figur. Schließlich bekam er mit 32 Punkten die höchste Punktzahl der Jury an diesem Abend. Jan Kralitschka seilte sich aus 17 Meter Höhe als Spiderman von der Decke der Olympia-Schwimmhalle und küsste eine seiner Mitschwimmerinnen über Kopf. "Ich fand es spektakulär wie du da angekommen bist", kommentierte Gerd "Maxe" Völker" seinen Hollywoodreifen Auftritt. Und auch Deutschlands bekanntester Auswanderer Konny Reimann glänzte beim Wasserballett. Er ist sogar so begeistert davon, dass es ganz danach aussieht, als könnte es sein neues Hobby werden. "Ich werde das irgendwo weiter machen danach", erklärte er. Von Verona forderte er bei der Punktevergabe eine Umarmung. Kurzerhand packte er das Jury-Mitglied jedoch und sprang mit ihr auf dem Arm ins Wasser. Doch Verona nahm das Ganze mit Humor. "Erst bin ich den Dieter Bohlen los und jetzt hab ich den Konny am Hals", sagte sie pudelnass. Unbeliebt hat sich Konny bei ihr jedoch nicht gemacht, denn sie gab ihm immerhin acht Punkte für seinen Wassertanz.

Auch heute kamen wieder nur die vier Bestplatzierten weiter. Jan, Carsten, Antonia und Caroline mussten zum Swim-Off antreten. Hier schafften es schließlich Jan Kralitschka und Carsten Spengemann weiter. Antonia aus Tirol und Caroline Noeding sind also raus.

Jan KralitschkaPromiflash
Jan Kralitschka
RTL / Ruprecht Stempell
Caroline NoedingPromiflash
Caroline Noeding


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de