Nachdem erst letzte Woche die langjährige Geliebte von Belgiens König Albert II. (79) an die Presse trat, scheinen die Ereignisse schnell ihren Lauf zu nehmen.

Für heute Abend um 18 Uhr kündigte der Palast in Brüssel relativ überraschend eine Radio- und Fernsehansprache des regierenden Monarchen an, berichtete unter anderem die FAZ. Jetzt vermuten natürlich viele, dass König Albert II. dem Druck, den die Enthüllungen um seine Affäre und die daraus entstandene Tochter mit sich gebracht haben, nicht Stand halten kann. Außerdem wird gemunkelt, dass er nach 20 Jahren auf dem Thron, keine Lust mehr auf seine Rolle als König hat. Mit dem Gedanken der Abdankung soll König Albert II. sich schon länger befassen. In der Ansprache wird der Monarch vermutlich seinen Rücktritt ankündigen. Punkt 18 Uhr wird er vor die Belgischen Kameras treten. Kurz nach ihm soll Premierminister Elio Di Rupo das Wort ergreifen. Vieles deutet darauf hin, dass die Regierungsmitglieder bereits Vereinbarungen für den weiteren Fortgang getroffen haben. Als Nachfolger gilt der 53-jährige Prinz Philippe, der älteste Sohn des Königs. Der offizielle Rücktritt findet laut Medien-Spekulationen noch diesen Monat, am 21. Juli statt.

Über alle weiteren Entwicklungen halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

Delphine Boël, vermeintlich uneheliches Kind von Belgiens Ex-König Albert II.
Getty Images
Delphine Boël, vermeintlich uneheliches Kind von Belgiens Ex-König Albert II.
Ex-König Albert II. von Belgien und seine Frau Ex-Königin Paola
Getty Images
Ex-König Albert II. von Belgien und seine Frau Ex-Königin Paola
Das ehemalige belgische Königspaar Paola und Albert II.
DANNY GYS/AFP/Getty Images
Das ehemalige belgische Königspaar Paola und Albert II.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de