Wer sich für eine Tätowierung entscheidet, der trägt diese im besten Falle sein ganzes Leben auf dem Körper. Und genau aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass das gewünschte Motiv genauster Betrachtung unterzogen wird, damit man diesen Schritt nachher nicht bereut.

Was Lisa uns im Interview noch verraten hat, erfahrt ihr in unserer "Coffee Break"-Folge:

Doch leider passiert es auch immer wieder, dass sich kleine Fehlerteufel einschleichen, wie zum Beispiel bei Sängerin Britney Spears (31), die sich das Wort mysteriös in Kanji auf die Hüfte stechen ließ. Leider hat das Zeichen allerdings die Bedeutung seltsam. Und was macht man in einem solchen Fall? Entweder man steht darüber oder man lässt es ausbessern. Auch Lisa Wohlgemuth (21) hat sich ihr erstes Tattoo stechen lassen und mit Promiflash über die Hintergründe dieser Entscheidung gesprochen. Doch offenbar ist ihrem Künstler ein kleiner Fauxpas passiert, denn eigentlich wollte Lisa die italienischen Worte "La Famiglia" auf ihrem Körper verewigt haben, nun prangen jedoch die spanischen Letter "La Familia" an ihrer Seite. Schlimm ist das natürlich nicht, immerhin bleibt die Bedeutung des Schriftzugs dieselbe. Außerdem ist die Kunst des Tätowierens ein Handwerk und da kann es dann wirklich hin und wieder vorkommen, dass sich winzige Fehler einschleichen.

Wir finden, dass dieses Mini-Malheur Lisas erstem Tattoo keinen Abbruch tut und freuen uns schon auf die kommenden Tätowierungen der sympathischen Sängerin.

Lisa WohlgemuthPromiflash
Lisa Wohlgemuth
Lisa WohlgemuthPromiflash
Lisa Wohlgemuth
Lisa WohlgemuthPromiflash
Lisa Wohlgemuth


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de