Na, wer hat denn da letzte Nacht offensichtlich kein Auge zubekommen? Es ist ein ziemlich müder Rafael van der Vaart (30), der da seine neue Bleibe im edlen Hamburger Stadtteil Alsterdorf verlässt. Erst gestern ist er mit seiner Liebsten Sabia Boulahrouz (35) zusammengezogen und genießt ganz offensichtlich das neue Leben mit der ehemals besten Freundin seiner Noch-Ehefrau Sylvie van der Vaart (35).

Das Glück der beiden ist nach wie vor ein Dauerbrenner in den Medien - diese Geschichte scheint einfach zu skurril. Kein Wunder, dass also eine ganze Paparazzi-Meute vorm neuen Haus des Paars wartete. Am Morgen machte sich der Fußballer dann auf den Weg zum Training und machte einen ziemlich derangierten Eindruck. Angeschwollene Augen und unerbittliches Dauer-Gähnen machen klar, dass die erste Nacht im neuen Liebesnest von Sabia und Rafael ausgiebig gefeiert wurde...

Mit nach unten gesenktem Blick schob er sich durch die Bauzäune und wollte sich wohl eigentlich ungesehen auf den Weg machen. Doch die Fotografen waren schneller und versorgten uns mit Schnappschüssen des müden Holländers.

Rafael van der Vaart bei einem Freundschaftsspiel gegen Japan 2013
Dennis Grombkowski / Getty Images
Rafael van der Vaart bei einem Freundschaftsspiel gegen Japan 2013
Rafael van der Vaart bei der WM 2014
OLAF KRAAK/AFP/Getty Images
Rafael van der Vaart bei der WM 2014
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de