Sie waren ein so schönes Paar - doch die Ehe zwischen Komiker Otto Waalkes (65) und seiner Eva Hassmann (40) hat einfach nicht klappen wollen. Anders als bei vielen anderen Scheidungen gab es nach der Trennung allerdings keine Schlammschlacht. Schon gar nicht um Kohle. Ganz im Gegenteil: Der lustige Ostfriese sicherte Eva seine volle Unterstützung zu.

Doch bisher hat die Schauspielerin noch keinen Cent von ihrem Ex-Mann bekommen. Und auch Ottos Aussage, sie habe ausgesorgt, schürt Unmut bei der Blondine, wie sie jetzt in der Gala offen legte: "Das ist totaler Blödsinn! Fakt ist, dass ich meinen Unterhalt selbst verdienen muss. Das ist nichts Ungewohntes, aber das Gefühl von 'finanziell abgesichert sein' ist definitiv nicht vorhanden!" Gibt Otto etwa nur den spendablen und netten Ex-Mann? Kann man sich beim sympatischen Blödel gar nicht so recht vorstellen. Aber ein bisschen Zeit hat Otto noch. Die Abfindungssumme, auf die sich das ehemalige Paar geeinigt hat, soll der Kult-Star bis Ende des Jahres überwiesen haben. Doch die Schauspielerin scheint auch ohne Ottos Almosen ganz gut zu recht zu kommen. Gerade eröffnete sie ihre erste Fotografie-Ausstellung "Independence Day" im Atelier Bötzow in Berlin.

Mal sehen, ob sich jetzt vielleicht doch noch ein Mini-Rosenkrieg entwickelt. Wir hoffen es nicht und glauben, dass Otto sich an die Abmachungen hält und das Geld bald überweist.

Otto Waalkes und Eva HassmannWENN
Otto Waalkes und Eva Hassmann
WENN
Otto WaalkesPatrick Hoffmann/WENN.com
Otto Waalkes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de