Oops. Ob das wirklich so von Maite Kelly (33) geplant war? Bei ihrem Auftritt auf dem Red Carpet zog sie nämlich so einige Blicke auf sich. Ganz klar: In ihrem roten Kleid mit Stickerei und durchsichtigem Dekolleté sieht sie hinreißend aus. Doch der eine oder andere fragt sich dann doch: Musste diesem schicken Dress der BH weichen?

Mit dem Netzstoff und dem tiefen Ausschnitt gewährt die Sängerin ziemlich tiefe Einblicke. Doch trotzdem sah natürlich alles sehr schick aus und die Gute konnte sich das ja auch wirklich erlauben. Aber hat Maite sich tatsächlich ohne BH auf den Red Carpet getraut? Im Promiflash-Interview streitet sie das ab und verrät den Trick mit ihrem Kleid: "Was? Nein, das stimmt nicht, ich bin ein gutes Mädchen, ich habe einen BH an. Nein, nein, es ist ein Eingebauter im Kleid und jetzt hast du ganz intime Sachen rausgeholt, du kleines Luderchen." Bei diesem Outfit wäre es ja tatsächlich eher störend, wenn man einen BH durchblitzen sehen würde. Sofern sie sich auf den in das Kleid Eingearbeiteten verlassen kann, hat sie also alles richtig gemacht

Generell würde Maite bei keinem Auftritt ohne Unterwäsche auftauchen:"Sliplos? Nein, das macht man nicht. Always the good girl, keep your class, immer die Klasse halten!" Aber auf diesen versteckten Schutz im Kleid scheint sie sich wirklich zu verlassen. Schon bei der Bertelsmann Party Anfang des letzten Monats trug sie dasselbe Kleid, nur in Schwarz.

Die Bilder von ihrem Auftritt mit viel Einblick gibt es auch in unserer aktuellen "Coffee-Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Maite KellyPromiflash
Maite Kelly
Maite KellyPromiflash
Maite Kelly
Maite KellyWENN
Maite Kelly


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de