Seit Jan Kralitschka (37) in der Kuppelshow Der Bachelor seine Traumfrau suchen durfte, steht sein Liebesleben im Fokus der Öffentlichkeit. Und der hübsche Junggeselle lässt offenbar nichts anbrennen, was Frauen betrifft, schließlich soll ihn sein pubertierender Sohnemann nicht zum Vorbild nehmen.

Seht in unserer "Coffee Break"-Folge noch mal, was Jan über Frauen und seinen Sohn sagt:

Im Interview mit Promiflash erzählt uns der 37-Jährige nämlich mit verschmitzem Lächeln im Gesicht: “Mein Sohn ist jetzt in einem Alter, er ist 15, er ist in der Pubertät. Der macht, glaube ich, gerade seine ersten eigenen Erfahrungen. Ähhh…. ich sage immer, er soll nicht so viel auf den Papa hören, aber ich mische mich da nicht groß ein, in der Hoffnung, dass er sich dann auch bei mir nicht einmischt!”

So so, nicht bei Papa einmischen. Spricht Jan womöglich vom abrupten Liebes-Aus mit Bachelor-Gewinnerin Alissa Harouat (26)? Schließlich gab Jan ihr ja bereits kurz nach der Sendung schon wieder vor der Kamera den Laufpass, ohne einen nachvollziehbaren triftigen Grund zu nennen. Wenn sein Sohn eine Sache von seinem Vater in Bezug auf Frauen lernen kann, dann, dass so eine Trennung nicht gerade die feine englische Art ist.

[Folge nicht gefunden]
RTL / Charlie Sperring
Jan KralitschkaRTL
Jan Kralitschka
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de