Wie die Zuschauer den Start von Promi Big Brother empfunden haben, lässt sich mit den ermittelten Einschaltquoten nicht aussagen, wohl aber, wie sie an dem Auftakt der Sendung interessiert waren.

Wie dwdl berichtet, sahen insgesamt 3,21 Millionen Zuschauer dabei zu, wie Jenny Elvers (41) & Co. in den TV-Container zogen. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag damit bei 12,7 Prozent. Bei der klassischen Zielgruppe sicherte man sich 2,10 Millionen Zuschauer und erreichte einen Marktanteil von 22,3 Prozent. Das übertraf sogar die Erwartungen von Moderator Oliver Pocher (35), der zuvor noch verkündete: "Wenn wir ein Drittel der Marktanteile des Dschungels erreichen, sind wir schon zufrieden. Wenn es mehr wird, werden wir uns dagegen nicht wehren."

Ob die herausragenden Werte nur für ein kurzfristiges Interesse an dem Auftakt des großen Bruders waren oder es sich bei "Promi Big Brother" derzeit tatsächlich um die beliebteste WG Deutschlands handelt, werden wohl die Quoten der nächsten Tage zeigen.

Oliver Pocher auf der McDonald's Charity Gala in München 2017
Getty Images
Oliver Pocher auf der McDonald's Charity Gala in München 2017
Jochen Schropp und Marlene Lufen beim Deutschen Comedypreis
Getty Images
Jochen Schropp und Marlene Lufen beim Deutschen Comedypreis
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Getty Images
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de