Das deutsche Fernsehprogramm wird um einen weiteren Serienknaller aus den USA erweitert. Ab heute Abend lässt Stephen Amell (32) alias Oliver Queens als Rächer mit Pfeil und Bogen unsere Herzen höher schlagen. Arrow heißt das neue Format und vereint Superhelden-Comic mit Drama und deutlichem Robin-Hood-Stileinschlag. In den USA kam die Serie gut an - aber wird sie auch bei uns ins Schwarze treffen? Das werden wir ab 20.15 Uhr sehen, denn zur Prime Time gibt es nun jeden Montag eine neue Folge.

Aber worum geht es bei Arrow? Die Serie basiert auf einem Comic namens "Green Arrow" (DC Verlag), interpretierte das Ganze allerdings recht frei und ersetzt übernatürliche Fähigkeiten durch bodenständige Alternativen. Ein Konzept, das auch schon bei "The Dark Knight" sehr gut ankam. Die US-Version lief bei The CW und erzielte dort laut serienjunkies.de traumhafte Quoten von bis zu 4,14 Millionen Zuschauern.

In Arrow spielt Stephen Amell den reichen Oliver Queen, der nach einem Schiffsunglück verschwand und nach fünf Jahren urplötzlich wieder auf der Bildfläche erscheint. In der Zeit der Abwesenheit ist allerdings Sonderbares mit ihm passiert und Oliver ist ganz und gar nicht mehr der Alte. Wie sich das äußert? Das werden wir natürlich so kurz vor dem deutschen Serien-Auftakt noch nicht verraten!

VOX / Warner Bros. International Television
Stephen AmellVOX / Warner Bros. International Television
Stephen Amell
Katie Cassidy und Stephen AmellVOX / Warner Bros. International Television
Katie Cassidy und Stephen Amell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de