Während die Kandidaten im Container bei Promi Big Brother in einem Spielchen zur Probe regierten, schritten heute Millionen Deutsche zur Wahlurne. Seit wenigen Stunden ist klar: Angela Merkel (59) feiert mit knapp 42 Prozent das beste CDU-Ergebnis seit Jahren, ihr Koalitionspartner FDP (4,7 Prozent) fliegt das erste Mal in ihrer Parteigeschichte aus dem Bundestag. Und was sagen die Promis?

Einer der ersten Gratulanten der Kanzlerin: Moderator Marco Schreyl (39)! Über Twitter sendete er folgenden Gruß: "Ein anständiges 'Glückwunsch zum Sieg, Mutti'!" Ganz anders sah den Wahlabend Comedian Oliver Kalkofe (48). Als die Hochrechnungen auf ein Vier-Parteien-Parlament hinausliefen, bei dem die CDU mit Kanzlerin Merkel sogar an der absoluten Mehrheit kratzte, polterte Kalkofe im Zwitscherdienst: "Jetzt muss man sich schon wünschen dass die AfD in den Bundestag kommt, damit Lady M. wenigstens nicht ganz allein regiert! Absurd!!!"

Die AfD liegt derzeit mit 4,8 Prozent denkbar knapp unter der 5-Prozent-Hürde. Ob die neu gegründete Anti-Europa-Partei die Sensation schafft, entscheidet sich in den nächsten Stunden. BB-Moderator Oliver Pocher (35) beschränkte seine Wahlkommentare auf einen sadistischen Programm-Hinweis in Richtung FDP: "Westerwelle, Brüderle und Rösler ziehen GLEICH bei Promi Big Brother ein!!!"

Die Hochrechnung von 22:47 Uhr (ARD):
CDU/CSU: 41,7 Prozent
SPD: 25,6 Prozent
Linke: 8,5 Prozent
Grüne: 8,4 Prozent
AfD: 4,8 Prozent
FDP: 4,7 Prozent
Piraten: 2,2 Prozent
Sonstige: 4,1 Prozent

Angela Merkel und Peer SteinbrückWENN
Angela Merkel und Peer Steinbrück
Marco Schreyl, ModeratorWENN
Marco Schreyl, Moderator
Oliver KalkofePromiflash
Oliver Kalkofe


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de