Schock-Rocker Marilyn Manson (44) sorgte kürzlich für einen Schreck der anderen Art: Er präsentierte die ungeschminkte Wahrheit über sein Aussehen und war wohl selbst für den treusten Fan kaum zu erkennen. Ohne gruselige Kontaktlinsen, schwarz gefärbtes Haar und Gothic-Make-up konnte sich der Sänger wirklich abschminken, als Marilyn Manson durchzugehen.

Brian Hugh Warner, so sein bürgerlicher Name, hätte in diesem Look weniger als Statist und vielmehr als Karten-Verkäufer in einem Gruselkabinett arbeiten können. Dass man Sängerinnen ohne Make-up ab und an kaum wiedererkennt – in Ordnung. Aber dass ein männlicher Weggefährte im Musikbusiness ohne Kajal und Co. nicht wirklich auf der Straße registriert werden würde, ist eher ungewöhnlich. Während Marilyn mit Schminke schon öfters als optisches Pendant zu Kollegin Lady GaGa (27) galt, sieht er in natura eher wie der britische Schauspieler Alan Rickman (67) aus.

Grund für Marilyns auffällig unauffälligen Look ist die US-amerikanische Comedyserie "Eastbound & Down", wo er einen Gast-Auftritt hatte. Weil der Rocker ein wahrer Fan der Serie ist, hat er für seine kleine Rolle bestimmt ganz schnell zu den Abschmink-Tüchern gegriffen.


Wie gut kennt ihr Marilyn Manson? Macht unser Quiz:

Marilyn Manson beim Coachella Festival 2018
Getty Images
Marilyn Manson beim Coachella Festival 2018
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Marilyn Manson bei der "Final Flight of the Osiris"-Premiere in Kalifornien
Getty Images
Marilyn Manson bei der "Final Flight of the Osiris"-Premiere in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de