In diesen Tagen überschlagen sich die Nachrichten über Jersey Shore-Star Pauly D (33). Erst am Dienstag gab er seine Vaterschaft bekannt, schon wenig später folgte die Ankündigung eines Sorgerechtsstreits. Jetzt gibt es abermals Neuigkeiten, die allerdings so gar kein gutes Licht auf den Neu-Papa werfen.

So wie es aussieht, wollte der DJ die Mutter seiner kleinen Tochter Amabella zur Abtreibung überreden. Nach Berichten von TMZ versucht seine Affaire Amanda Markert derzeit die Text-Nachricht, in der er sie um den Schwangerschaftsabbruch bat, für eine hohe Summe an den Mann, beziehungsweise in die Medien zu bringen. Pauly hielt dan Eingriff für die richtige Lösung, da er außer einem One-Night-Stand keinen Kontakt zu Amanda hatte und erklärte sich bereit, die Arzt-Kosten zu übernehmen. Die Studentin nahm das Geld zwar an, entschied sich jedoch, das Kind zu behalten.

Mittlerweile ist Pauly glücklich über seinen Nachwuchs. Auf seinem Twitter-Profil verkündete er: "Manchmal im Leben kann man die Dinge nicht planen und sie jagen einem zunächst sogar Angst ein, aber am Ende sind sie doch ein Segen". Bisher durfte der 33-Jährige sein Töchterchen noch nicht sehen, will diese Situation jedoch jetzt mit allen Mitteln ändern.

Instagram/ Amanda Markert
WENN
DJ Pauly DInstagram/ Amanda Markert
DJ Pauly D


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de