Im Musikgeschäft ist es in den letzten Jahren etwas ruhiger um R&B-Sänger Akon (40) geworden, doch der 40-Jährige weiß, wie man die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zieht.

Kürzlich sprach Akon in einem Interview mit TMZ über Liebesbeziehungen zu Frauen und inwiefern das heutige Konzept einer Beziehung überhaupt noch funktionieren würde: "Frauen sind nicht dafür gemacht mehr als einen Sexualpartner zu haben, Männer hingegen schon!" Ach, so ist das? Der 40-Jährige scheint sich da sogar ganz sicher zu sein und argumentiert weiter: "Als Männer sind wir Erzeuger von Natur aus. Wir können uns dem gar nicht entziehen." Die armen Männer also. Während Frauen schon rein biologisch nicht dazu in der Lage sind mehrere Sexualpartner zu haben, ist es den Männern nicht einmal möglich sich nur auf eine Frau zu konzentrieren? Klingt so, als ob Akon sich die große Frage um Treue und Monogamie da vielleicht etwas zu einfach beantwortet hat.

Vielleicht macht der Sänger ja bald wieder mit Musik auf sich aufmerksam und tritt von seinem Macho-Image ein bisschen zurück. Wir sind gespannt!

David Guetta und sein Sohn Tim im November 2017 in London
Getty Images
David Guetta und sein Sohn Tim im November 2017 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de