Der unerwartete Unfall-Tod von Paul Walker (✝40) beherrscht die Schlagzeilen gerade so sehr wie kein anderes Thema. Fans, Kollegen und Freunde sind geschockt von der Tragödie. Nach und nach dringen immer mehr Details zum Unglück ans Licht.

Jim Torp, ein Augenzeuge, berichtete Perez Hilton, dass der achtjährige Sohn des Fahrers Roger Rodas seinen Vater aus dem Wrack retten wollte: "Ich bin danach rüber gerannt, weil ich Rogers Sohn finden wollte. Sein Sohn war über den Zaun geklettert, er versuchte, seinen Vater aus dem Auto zu ziehen." Auch andere Personen, wie Paul Walkers bester Freund, wollten den Verunglückten zu Hilfe eilen - vergeblich.

"Es war schwierig herauszufinden, was los war. Jemand sagte Bescheid, dass es sich um einen Fahrzeugbrand handele. Wir sind alle umhergerannt, in unsere Wagen gesprungen und haben Feuerlöscher geholt. Der Wagen war in Flammen gehüllt. Sie waren gefangen. Die Angestellten, Freunde - wir alle haben es versucht. Wir haben es wirklich versucht", wird ein anderer Freund von Paul und Roger zitiert.

Jim Torp ist sich sicher, dass Paul bei dem umgekommen ist, was er geliebt hat: "Er hat sein Leben gelebt und er starb heute schnell (englisch: fast) und rasend (englisch: furious). Er liebte Geschwindigkeit, er liebte Autos und er musste auf diese Art sterben. Er starb in einem sehr schnellen Auto mit seinem Freund."

Auch anderen Stars wurden schnelle Autos zum Verhängnis. Mehr dazu in der aktuellen "Coffee Break"-Folge.

[Folge nicht gefunden]
Paul WalkerWENN
Paul Walker
Paul WalkerFacebook / Always Evolving
Paul Walker
Paul WalkerWENN
Paul Walker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de