Am Donnerstag verstarb Nelson Mandela (✝95) leider nach langer Krankheit. Im Krankenhaus war der ehemalige Präsident von Südafrika schon seit einiger Zeit nicht mehr, gut ging es ihm trotzdem nicht. Seine Tochter verkündete bereits vor wenigen Tagen, dass ihr Vater auf dem Sterbebett liegt.

Am Donnerstagabend zeigte sich schon gleich nach der Todesmeldung die Trauer über den Tod des Anti-Apartheid-Kämpfers - der aktuelle Präsident Südafrikas überbrachte seinem Volk und der Welt die traurige Botschaft: "Unsere Nation hat ihren größten Sohn verloren, unser Volk seinen Vater", zitiert Spiegel Online. "Das ist der Moment unseres tiefsten Schmerzens. Nelson Mandela hat uns zusammengeführt. Und zusammen werden wir ihm Lebewohl sagen." Nelson Mandelas Familie hatte sich an seinem Todestag bereits an seinem Sterbebett zusammengefunden, um Abschied zu nehmen. Ihr Familienoberhaupt sei letztlich aber friedlich eingeschlafen. Grund für seinen Tod waren wahrscheinlich die Auswirkungen der Lungenentzündung, wegen der Mandela zuletzt im Sommer im Krankenhaus war. Er und seine Familie wusste, wie es um ihn bestellt war, und so ließen sie ihn in den letzten Monaten zu Hause, damit er in seinen letzten Tagen immer seine Liebsten um sich hatte.

Die Lungenprobleme Mandelas sind Folgen seiner Tuberkulose-Erkrankung, die er sich während seiner 27-jährigen politischen Gefangenschaft bekam und die nie wirklich ausheilte. Man war sich bewusst, dass man von dieser politischen Ikone Abschied nehmen musste, doch sein Tod schockt dennoch und sorgt nicht nur in Südafrika, sondern auf der ganzen Welt für Trauer.

Nelson MandelaWENN
Nelson Mandela
Nelson MandelaWENN
Nelson Mandela
Nelson Mandela 2009 in SüdafrikaPhoto by Chris Jackson/Getty Image
Nelson Mandela 2009 in Südafrika


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de