Auf dem Weg nach Erebor erreichen Gandalf, Bilbo und die Zwerge mit "Der Hobbit: Smaugs Einöde" nun die Spitze der Kino-Charts und lassen damit sogar den ersten Teil hinter sich.

Zwischen dem Kinostart am Donnerstag und dem gestrigen Sonntag lockte der Film rund 1,16 Millionen Besucher in die Kinos. Das berichtet media control. Disneys Weihnachts-Streifen "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" wird mit 438.000 verkauften Tickets damit auf Platz zwei verwiesen. [Artikel nicht gefunden] von "Der Hobbit: Smaugs Einöde" weckte im Sommer dieses Jahres große Erwartungen beim Publikum. Immer aber schwang die Frage mit: Kann der zweite Teil mit dem erfolgreichen ersten Film mithalten?

Er kann – und konnte ihn in den ersten Tagen sogar noch toppen. Denn beim Kinostart von "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" gingen 1,08 Millionen und damit etwas weniger Zuschauer ins Kino. Öde scheint demnach nur der Titel des Nachfolger-Filmes zu sein. Wie viele Besucher der Film aber insgesamt in die Kinos locken wird, bleibt noch abzuwarten.

Model Miranda Kerr und Orlando Bloom in Santa Monica 2011
Getty Images
Model Miranda Kerr und Orlando Bloom in Santa Monica 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de