In der ersten Folge von Let's Dance zeigte sich mal wieder, dass dieses Format die Zuschauer mit vielen tollen Tänzern durchaus in seinen Bann ziehen kann. Eine weitere Erkenntnis der erste Folge der diesjährigen Staffel ist aber auch, dass Bernhard Brink (61) absolut nicht tanzen kann. Dafür hat er mit seinem Outfit allerdings dafür gesorgt, dass er einem berühmten Filmhelden ziemlich ähnlich sieht!

Mit seiner Art, mit der er sich in die Herzen der Fans tanzte, und seinem Outfit mit der goldenen Weste und den goldenen Löckchen sah der Hobby-Tänzer nämlich fast so aus, wie der junge Bilbo Beutlin aus der Verfilmung der Hobbit-Romane. Doch eine Verwandtschaft der beiden ist wohl ausgeschlossen. Bilbo und seine sämtlichen Vorfahren stammen aus Hobbingen im Auenland, während Bernhard Brinks Wurzeln in Nordhorn in der Grafschaft Bentheim liegen. Eine Gemeinsamkeit gibt es bei den beiden auch, nämlich die, dass die beiden gerne mal das Tanzbein schwingen.

Wenn für Bilbo, Pardon Bernhard, dann also in einer der nächsten Folgen von "Let's Dance" Schluss sein sollte, dann kann er sich ja auch mal auf die Suche nach diesem einen Ring machen. Vielleicht kann er sich ja noch eine Gastrolle als Bilbos Bruder im dritten Teil der Trilogie ergattern. Jetzt muss er aber erst mal noch ein bisschen Tanztraining nehmen.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Euer Wissen zur Show könnt ihr noch in unserem Quiz testen.

Warner Bros. Pictures
Warner Bros. Pictures


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de