Im Januar 2012 wollte Martin Madeja (22) hinschmeißen. Nach seiner Teilnahme in der Castingshow X Factor hatte es mit der großen Karriere nicht geklappt - und dann starb auch noch sein Vater völlig unerwartet. "Ich wollte hinschmeißen und mein Studium beginnen, nichts mehr mit der Musik zutun haben." Doch dann kam es anders, wie er im Interview mit Promiflash verriet.

Ausgerechnet am Tag der Beerdigung seines Vaters erhielt er ein neues Angebot. "Das war für mich ein Zeichen, dass ich nicht aufhören soll, sondern was erreichen kann", erklärte Martin. "Das war schon, als wenn es das Schicksal gewollt hätte." Trotz der privat schweren Zeit blieb Martin am Drücker - bis ihm vor wenigen Wochen wieder das Schicksal in die Karten spielte. Nämlich als ihm der Songwriter Richard Oliver, der auch schon für Robbie Williams (39) komponierte, "Careless" anbot.

Der Song kam nicht nur für seine Fans überraschend. Auch der Sänger selbst fiel aus allen Wolken. "Das war ziemlich überraschend und natürlich eine riesen Ehre für mich", erinnert sich Martin an das Angebot. Natürlich sagte der Sänger zu. "Und dann ging alles Schlag auf Schlag", erinnert sich Martin an die Turbo-Entstehung seiner Single, die seit Ende November erhältlich ist. Im neuen Jahr soll sogar ein Album kommen - "sehr dancig, housig, aber auch mit vielen gefühlvollen Nummern", verrät Martin.

Klappt es nicht mehr mit der Karriere, ist Martin vorbereitet: Sein Lehramtsstudium läuft auf Hochtouren. Und seinen größten Fan wird er wohl in den nächsten Dekaden nicht verlieren: "Meine Mama macht gerade an Weihnachten oft eine CD von mir an, das hört sie rund um die Uhr."

Wie Martin stolze 65 Kilo abgenommen hat, seht ihr übrigens in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Martin MadejaPromiflash
Martin Madeja
Martin MadejaPromiflash
Martin Madeja
Martin MadejaPromiflash
Martin Madeja


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de