Das tägliche Leben mit der Kunst bestreiten, schafft längst nicht jeder. Die meisten Musiker und Schauspieler müssen nebenbei arbeiten, um über die Runden zu kommen. So ergeht es auch Ex-DSDS-Kandidat Tim David Weller (21).

Der Sänger will zwar jetzt mit seiner Musik durchstarten und plant auch schon fleißig Projekte, doch Tim bleibt auch auf dem Boden der Tatsachen und weiß: Ein zweites Standbein muss her. "Neben der Musik arbeite ich in einer Anwaltskanzlei, morgens früh noch. Außerdem habe ich mich noch beim Ober-Landesgericht in Frankfurt für eine Ausbildung zum Justiz-Fachwirt beworben und bin auch in der engeren Auswahl. Erstmal nur mittlerer Dienst, ich würde dann die Abendschule dranhängen und würde auch mein Abitur noch machen. Voraussetzung ist natürlich, es klappt mit der Musik nicht", erzählte der Schmuse-Rocker im Interview mit Promiflash. Das klingt doch recht vernünftig. Also keine Sorge, an den Nagel hängen will der 21-Jährige seine Musik-Karriere noch lange nicht.

Und nicht nur sich selbst, auch seinen Kollegen gibt er den Tipp, einen Plan B zu haben: "Ich würde das jedem raten. Das ist genau wie beim Fußball, Musik ist ein Tages-Geschäft. Und Jura war immer mein Traum, jetzt werde ich ihn verwirklichen."

RTL / Stefan Gregorowius
Tim David WellerWENN
Tim David Weller
Tim David WellerWENN
Tim David Weller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de