Bei DSDS hat man schon so manch ein Talent erblühen und schnell wieder von der Bildfläche verschwinden sehen. Nur die wenigsten Kandidaten schaffen es, auch nach Ende der Staffel noch Schlagzeilen mit ihrer Musik zu machen. Doch ist es vielleicht gewollt, dass manche Teilnehmer in der Versenkung verschwinden? Durch die Verträge mit RTL sind schließlich eigene Karriere-Schritte teilweise untersagt - ein klares Flop-Urteil? Lisa Bund (25) und Tim David Weller (21) sind da anderer Meinung!

Wenn ihr noch mehr von Lisa und Tim David sehen wollt, könnt ihr euch diese "Coffee Break"-Folge anschauen:

Beide Musiker sind durch DSDS bekannt geworden und hatten selbst mit den oft so gefürchteten Casting-Verträgen zu tun. Diese seien allerdings fair und keinesfalls der Grund dafür, dass die Blitz-Karriere bei manch einem Teilnehmer so schnell wieder vorbei ist, wie sie angefangen hatte. "Viele der Kandidaten, die es dann nicht mehr geschafft haben, irgendwas auf die Beine zu stellen, sind dann sauer auf das Format und geben die Schuld RTL", so Lisa im Interview mit Promiflash. Sie weiß genau, welch große Chance die Show sein kann und hält es nicht für richtig, die Verantwortung auf die harten Verträge zu schieben. "Das finde ich ein bisschen unfair, weil RTL gibt dir die Chance, dein Talent zu beweisen."

Falls es mit dem großen Durchbruch nicht klappt, dürfte es dafür wohl eher andere Gründe zu geben, denn die Vereinbarungen mit dem Sender scheinen tatsächlich keine Horror-Verträge zu sein.

[Folge nicht gefunden]

Auch Tim David sieht es ganz locker, dass die Verträge auch einige Einschränkungen mit sich bringen. Schließlich weiß jeder DSDS-Kandidat, dass es gewisse Bedingungen für die Teilnahme gibt. "Das sind faire Verträge gewesen und die drei Monate Sperre, die tun niemandem weh [...] wir können Datenträger herausgeben und uns wurden keine Steine in die Wege gelegt", erklärte er im Interview.

RTL
Lisa BundPromiflash
Lisa Bund
Tim David WellerWENN
Tim David Weller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de