Von der Soap-Schauspielerin zur erfolgreichen Sängerin - Stars wie Yvonne Catterfeld (34) und Jeanette Biedermann (33) haben in der Vergangenheit vorgemacht, wie gut das funktionieren kann. Diesen Weg will nun auch Senta Sofia Delliponti (23) gehen und überrascht dabei vor allem mit der Wahl ihrer Musikrichtung.

Als Tanja sorgte Senta Sofia Delliponti bei GZSZ mit ihren unüberlegten Aktionen immer für Aufregung und polarisierte damit auch bei den Fans. Nach dem Serien-Aus überrascht die Schauspielerin, die im TV auch beim Shoppen zu erleben ist, ihre Anhänger jetzt mit einem absoluten Image-Wechsel: Als "Oonagh" will sie mit Ehno-Pop die Charts erobern. Und bereits ihr neuer Künstlername lässt dabei erahnen, in welche Richtung es musikalisch geht, denn das Synonym steht in der keltischen Mythologie für die Göttin der Leichtigkeit und Kreativität. In ihren Songs, die so ausgefallene Namen wie "Minne" und "Tolo nan" tragen, kommen dann auch elbische Texte und Musiker wie "Santiano" zum Einsatz. Passend dazu zeigt sich Senta auf den Promo-Bildern zu ihrem ersten Album im Elfen-Look mit wehenden Kleidern und Walle-Mähne in Landschaften à la Herr der Ringe. Auf erste musikalische Eindrücke müssen ihre Fans allerdings noch warten.

Mit ihrer Rolle in GZSZ wurde Senta bekannt - was wisst ihr über Deutschlands erfolgreichste Serie?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de