Erst kürzlich schockte der ehemalige US5-Sänger Richie Stringini (27) mit einem Geständnis: Er ist abermals den Drogen verfallen. Er selbst schrieb, dass er nach einem augenscheinlich erfolgreichen Entzug, nun rückfällig geworden ist. 18 Monate blieb der Sänger clean, doch nun ist er erst wieder am Anfang der schweren Zeit nach einer Sucht.

Für seine Fans nimmt sich der Sänger allerdings Zeit für ein Statement. Auf seiner offiziellen Homepage bittet er sie um Unterstützung und dankt für jedes Gebet, das ihn einschließt. Es kostet wohl viel Mut, um solch einen Rückfall zuzugeben und sich damit an die Öffentlichkeit zu wenden.

Bei Twitter schrieb das einstige US5-Mitglied, dass er nun in einem Haus mit Gleichgesinnten lebe. Dies heißt jedoch nicht, dass er keinen Kontakt mehr zu seinen Eltern hat. "Sie hatten genug. Ich kann es ihnen nicht verübeln", schrieb Richie.

In dieser schweren Zeit wünschen ihm wohl auch seine Fans nur das Beste. Für sie hat der Sänger ein Video gemacht, das ihn mit seinem Mitbewohner zeigt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de