Große Emotionen im Dschungelcamp! Melanie Müller (25) zeigt sich ausnahmsweise mal von ihrer ganz weichen Seite. Ausgerechnet das nette Busenwunder, das jede Prüfung ohne Gekreische und Gemeckere meistert, weint plötzlich bittere Tränen. Und das nicht ohne Grund!

Schließlich hat Mellis liebe Mama Ilse von sich hören lassen. Und nach Tagen ohne Kontakt zur Außenwelt ist so ein Brief der Familie für die Dschungel-Abenteurer Gold wert. "Mutti Ilse ist wahnsinnig stolz auf dich! Du machst das echt super. Ich freue mich jeden Tag, dich zu sehen. Mach dir keinen Kopf, du siehst super aus. Auch ohne Schminke!", lauten einige der Zeilen, die Melanie ganz persönlich gelten. Aber Make-up hin oder her: Spätestens an dieser Stelle wäre es ohnehin verschmiert gewesen. Und prompt kullern bei dem Dschungel-Nackedei die Tränen. "Da wächst das Heimweh ja noch mehr, das ich sowieso schon zwei Tage extrem habe", sagt die Blondine im Anschluss.

Tja und was wäre so ein emotionaler Lagerfeuer-Moment ohne einen Mecker-Spruch von unserem Winfried Glatzeder (68): "Die heult, also ich könnte ja wohl... so 'ne Meise!" Na wenn sich der "Kommissar" mit dieser Äußerung mal nicht am Feuer bei seiner Mitstreiterin verbrannt hat...

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Screenshot RTL
Melanie MüllerScreenshot RTL
Melanie Müller
Winfried GlatzederRTL/Stefan Menne
Winfried Glatzeder


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de