Wochenlang haben unzählige attraktive Frauen um die Gunst des Bachelors gebuhlt, nun steht endlich die lang ersehnte Entscheidung von Christian Tews (33) an. Doch bevor er seine letzte Rose vergibt, steht Angelina Heger (22) und Katja Kühne (29) noch das erste Aufeinandertreffen mit den Schwiegereltern in spe an und die haben natürlich noch ein Wörtchen mitzureden, wenn es um die Frau an der Seite ihres Sohnes geht. Doch welche der Damen konnte bei der familiären Fragerunde besser behaupten und Mama und Papa Tews wirklich beeindrucken?

Hektische Flecken, unsichere Blicke - Angelina Heger ist die Aufregung vor dem Treffen mit Christians Eltern deutlich anzusehen, das entgeht auch dessen Mama nicht. Doch damit erzielt die quirlige Blondine tatsächlich sofort einen guten Eindruck bei Frau Tews und auch gegen die Fragerunde und die kritischen Blicke der Bachelor-Eltern behauptet sie sich zunächst ganz gut. Doch ob es so klug ist, dass Angelina ihren Unmut über Katjas Sohn so offen äußert? Zum Glück für die 21-Jährige teilt Christians Mutter aber die Skepsis und die Chemie zwischen den beiden Damen scheint zu stimmen. "Der erste Eindruck ist wirklich sehr gut, sie ist ein ganz entzückendes Mädchen. Für 21 ist sie schon gut dabei", schwärmt Mama Tews nach dem Treffen. Großes Thema bei dem ersten Treffen zwischen Katja und Christians Eltern: natürlich ihr Sohn und die Ehe, die sie bereits hinter sich hat. Und während Klaus Tews Katja gegenüber sehr offen zu sein scheint, fällt das Fazit von Christians Mutter zu ihr etwas kühler aus. "Sehr nett, hat was. Ich glaube, dass sie es ernst meint."

Wahre Begeisterung klingt anders, oder? Tatsächlich scheinen Christians Eltern von Angelina mehr angetan gewesen zu sein. Oder was meint ihr - welches Eltern-Date lief besser?

Alle Infos zu „Der Bachelor“ im Special bei RTL.de.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de