Er hat es wieder getan. Bereits im letzten Jahr sorgte Helmut Berger (69) für Schlagzeilen, weil er Katzenberger (27)-Mama Iris Klein (46) während eines Foto-Shootings für das bevorstehende Dschungelcamp an die Brust langte. Die zeigte sich alles andere als begeistert von der Grabsch-Aktion. "Welche Frau lässt sich denn gerne von so einem alten Sack an den Busen langen?", schimpfte sie. Nachdem der Schauspieler wegen gesundheitlicher Probleme das Dschungelcamp verlassen musste, wurde es wieder ruhig um den einstigen Frauenschwarm. Jetzt tauchte er wieder auf und das erneut als Busengrabscher. Sein aktuelles Opfer: Die Moderatorin Petra Stubics-Schönherr.

Im Wiener Einkaufszentrum "Lugner City" wurde der 69-Jährige von Richard Lugner (81) als Stargast geladen. Als er die Bühne betrat und die Moderatorin begrüßte, war es schon geschehen. Kurzerhand gab Berger der Dame nicht nur ein paar Begrüßungsküsschen, sondern fasste ihr auch ordentlich an den Vorbau. Seine Bemerkung: "Der schönste Busen der Welt". Stubics-Schönherr nahm's im ersten Moment zwar gelassen und lächelte den peinlichen Augenblick einfach weg, hinterher empörte sie sich aber doch ein bisschen gegenüber RTL: "Als er mich dann angegrabscht hat und gesagt hat: 'Du hast schöne, große Brüste' war ich im ersten Moment total geschockt." Oh je, ob sich so ein Mann benimmt, der als Weltstar und sogar als der schönste Mann der Welt galt?

Iris Kleingbrci / Future Image
Iris Klein
RTL / Stefan Menne
Richard Lugnerranco Gulotta/WENN.com
Richard Lugner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de