Der unerwartete Tod von Peaches Geldof (✝25) wirft nach wie vor Fragen über Fragen auf, vor allem die Todesursache bleibt schleierhaft. Heute begann man damit, die Leiche zu obduzieren, um endlich Gewissheit zu schaffen, vor allem für die Familie und die Freunde der Verstorbenen. Wie jetzt bekannt wurde, blieb die Untersuchung bisher ergebnislos.

Wie das Online-Portal Closer.co.uk erfahren hat, sind die aktuellen Ergebnisse der Ermittler noch wenig aussagekräftig. Sie müssen nun abwarten, welche neuen Kenntnisse die toxikologischen Befunde zutage fördern, vielleicht wird sich dann endlich aufklären, woran die 25-Jährige so plötzlich gestorben ist. Im Moment wird am meisten darüber spekuliert, ob Peaches extreme und gefährliche Saft-Diät Schuld trägt an ihrem frühen Ableben. Es ist sehr gut möglich, dass ihr Körper schlichtweg zu geschwächt war.

Wie riskant eine derartige Extrem-Kur sein kann, erklärt die Expertin auch noch mal hier in dieser "Coffee Break"-Episode:

[Folge nicht gefunden]
Peaches Geldof 2014 in London
Getty Images
Peaches Geldof 2014 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de