Vor Kurzem wurde Liliana Matthäus (26), selbst ernannte Liliana Nova, in New York verhaftet. Grund dafür: Sie soll mit der Kreditkarte eines Ex-Freundes für einen hohen Betrag shoppen gegangen sein. Auch ein kurzer Gang ins Gefängnis blieb bei solchen Vorwürfen natürlich nicht aus. Damit machte sie natürlich sogar Schlagzeilen in den USA - Liliana scheint es ganz recht zu sein.

Samuel Sohebi, ein ehemaliger guter Freund der 26-Jährigen, sprach gegenüber Promiflash über Lilianas Starallüren und klärte auf: "Es geht immer nur um sie, um sie als Person und alles andere um sie herum ignoriert sie einfach, schaltet sie einfach aus. Ich persönlich kann mir vorstellen, dass sie wo sie sich in der NY Daily News gesehen hat, dass sie sich insgeheim gefreut hat. Hey, deutscher Celebrity. Ich hab's in New York geschafft, das schaffen nicht viele." Ihr Ex-Kumpel weiß außerdem zu berichten, dass sich Liliana ein ganz bestimmtes, überaus skandalöses Vorbild ausgesucht hat: "Lindsay Lohan, eines ihrer Vorbilder, war auch im Gefängnis. Findet sie wahrscheinlich auch noch cool, aber sie bedenkt nicht, dass sie auch noch eine Familie in Deutschland hat." Harte Worte des ehemaligen Kumpels.

Mit ihrem Aufenthalt im Gefängnis und dem baldigen Gerichtsprozess macht Liliana ihrem großen Vorbild ja schon alle Ehre - fehlen prinzipiell bloß noch ein paar Drogen- und Alkoholexzesse à la LiLo. Die bleiben aber bei Liliana hoffentlich aus!

In dieser "Coffee Break"-Ausgabe könnt ihr euch den Ex-Kumpel der ehemaligen Fußballer-Gattin noch einmal ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Lothar Matthäus 2018 in Berlin
Getty Images
Lothar Matthäus 2018 in Berlin
Liliana Nova auf einem Fashion-Event in New York
Getty Images
Liliana Nova auf einem Fashion-Event in New York
Liliana Nova bei der New York Fashion Week im Februar 2019
Getty Images
Liliana Nova bei der New York Fashion Week im Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de