Die Blind Auditions von The Voice Kids meisterte der 14-Jährige Richard aus Leipzig ohne Probleme. Jetzt muss er in den Battles ran und sich gegen seine Konkurrentin durchsetzen. Doch was bisher niemand wusste: seine Teilnahme bei der Castingshow stand auf der Kippe!

Der junge Sänger musste bereits mehrfach um seine Stimme bangen, wie er jetzt gegenüber SAT.1 verriet: "Ich wurde immer heiser und heiser. Ein Professor und Stimmenarzt hat bei mir dann vor eineinhalb Jahr Knoten an den Stimmbändern entdeckt. Die waren richtig fest. Ich hatte Angst, meine Stimme zu verlieren und nie wieder singen zu können. Ich dachte, das war es jetzt..." Doch dann lernte Richard den Vocalcoach und Stimmtherapeuten Robin D. kennen und bekam professionelle Hilfe. "Er hat mir ganz spezielle Techniken und Übungen gezeigt und es wurde deutlich besser. Nach zwei weiteren Wochen Training mit Robin haben wir in Leipzig wieder eine Stimmbandspiegelung gemacht und die Knoten waren plötzlich weg. Der Professor konnte es selbst gar nicht glauben."

Am Freitag wird Richard wieder versuchen, mit seiner Stimme zu punkten. Er singt zusammen mit der 14-jährigen Jasmin aus Rendsburg die Ballade "All Of Me" von John Legend (35). Doch nur einer von ihnen schafft es in die Sing Offs und danach vielleicht sogar ins große Finale von "The Voice Kids".

Andre Kowalski @ Sat.1
Robin D.
Andre Kowalski @ Sat.1


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de