Elf Jahre ist es her, dass bei Popstars die Band Overground gegründet wurde. Auch Akay Kayed gehörte zu den vier Mitgliedern, die mit ihrem ersten Song "Schick mir 'nen Engel" die Charts eroberten und es sogar bis an die Spitze geschafft haben. 2008 trennte sich die Band schließlich und die Jungs wendeten sich Solokarrieren zu. Doch wie sieht es bei Akay eigentlich aktuell aus?

Der Sänger hat sich ganz dem privaten Glück hingegeben, wie er im exklusiven Interview mit Promiflash verrät: "Ich bin verheiratet! Ich habe vor sechs Monaten eine bezaubernde Tochter gekriegt. Und auch für mich hat dieses Leben jetzt einen ganz anderen Sinn." Die kleine Layal-Zoi kam am 21. Oktober 2013 auf die Welt und ist der ganze Stolz ihrer Eltern. Aber woher kommt eigentlich der interessante Name? "Meine Kleine heißt Layal-Zoi - da meine Frau halb Griechin, halb Portugiesin ist und ich Libanese. Deshalb haben wir einen arabischen und einen griechischen Namen genommen."

Was Akay Kayed über seine ehemaligen Kollegen von Overground erzählt, das könnt ihr euch in der aktuellen "Coffee Break"-Ausgabe anschauen:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de