Der plötzliche Tod von Manuel Uribe (✝48) war für viele Menschen nur noch eine Frage der Zeit, schließlich litt der einst schwerste Mann der Welt nicht nur unter seinem immensen Übergewicht, sondern hatte auch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Besonders für seine Familie und seine Frau Claudia Solís, die er 2008 geheiratet hat, muss es ein schwerer Verlust sein. Schließlich betonte diese in früheren Interviews immer wieder, wie sehr sie Manuel liebe, und dass es ihre Bestimmung sei, ihr Leben mit ihm zu verbringen - was immer auch passiert.

"Ich bin mit Manuel zusammen, weil ich ihn liebe. Er ist ein guter Mensch mit einem großen Herzen - und von solchen Männern gibt es in Mexiko nicht viele", erklärte sie Anfang des Jahres gegenüber 24 Stunden. Selbst, dass ihr Ehemann schon während der Hochzeit nicht mehr aus seinem Bett aufstehen konnte, und dass sie im Alltag schwerwiegende Strapazen auf sich nehmen musste, brachte Claudia nicht davon ab, immer für ihre große Liebe da zu sein. Für die Mexikanerin, deren erster Ehemann ebenfalls extrem fettleibig war und an seinem Übergewicht gestorben ist, war Manuel nicht nur Lebensinhalt, sondern eine wahre Berufung, wie sie klarstellte: "Ich hatte einen Traum, da ist mir Gott erschienen. Er hat gesagt, ich habe eine Überraschung für dich. Heute weiß ich, das hier war meine Überraschung." Obwohl sie sich stets verliebt und aufopfernd zeigte, stehen allerdings die Gerüchte einer Scheidung im Raum. Verschiedene Medien berichten, die Ehe zwischen den beiden sei längst aufgelöst worden, die Gefühle nicht mehr stark genug gewesen.

Bisher hat sich Claudia noch nicht über den tragischen Verlust geäußert, doch was aus der Frau, die ihr ganzes Leben der Pflege und Fürsorge für einen bettlägerigen Mann gewidmet hat, wird, ist noch nicht klar. Es bleibt daher zu hoffen, dass sie mit der Leere in ihrem Leben zurechtkommt und bald wieder nach vorne blicken kann.

Dean Chapple/Splash News
Dean Chapple / Splash News
Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de