Disney-Star Zendaya Coleman (17) freut sich sicher schon wahnsinnig auf ihre erste große Filmrolle. Wie erst kürzlich bekannt wurde, soll sie die 2001 verunglückte R&B-Sängerin Aaliyah (✝22) in einer Biografie fürs amerikanische Fernsehen verkörpern. Die Familie der Verstorbenen will dieses Vorhaben allerdings mit aller Macht verhindern.

Zendaya ColemanFayesVision/WENN.com
Zendaya Coleman

Die Dreharbeiten sind schon für diesen Sommer geplant, doch ob es überhaupt einen TV-Film geben wird, steht nun auf der Kippe. Denn wie TMZ erfahren haben will, sollen Aaliyahs Angehörige völlig erbost sein. Aaliyahs ehemaliger Manager und Onkel, Barry Hankerson, erklärte, dass die Produktionsfirma die Familie zu keiner Zeit bezüglich eines derartigen Projekts kontaktiert habe. Die Angehörigen wollen demnach nun mithilfe eines Anwalts unterbinden, dass das Netzwerk Lifetime Aaliyahs Musik verwendet. So, glauben sie, könnte man den Film wohl am ehesten stoppen.

aaliyahBULLS/EXPRESS NEWSPAPERS
aaliyah

Barry Hankerson wünscht sich, dass das Leben seiner Nichte stattdessen auf die große Kinoleinwand kommt. Aaliyah sei zu groß gewesen, um ihr Leben in einem Fernsehfilm abzufertigen, findet die Familie. Vielleicht bekommt Zendaya ja dann noch mal eine Chance.

aaliyahWENN
aaliyah


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de