Mona Stöckli (31) war schon so nah dran, ihren großen Traum einer Moderationskarriere im TV zu starten. Doch im Rennen um den begehrten Job, die neue RTL-Datingshow Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies zu präsentieren, musste sie sich schließlich Nela Lee (34) geschlagen geben. Promiflash hat sich erkundigt, wie Mona die Absage aufgenommen hat.

"Natürlich ist das Warten auf die Entscheidung vom Sender nicht einfach - darin habe ich noch nicht so viel Übung. Aber wirklich enttäuscht bin ich nicht, da es doch zum einen ein tolles Feedback vom Sender ist, mit einer erfahrenen TV-Moderatorin wie Nela im Kopf-an-Kopf-Rennen gewesen zu sein und zum anderen habe ja immer noch meinen Job im Fitnessunternehmen", erklärte die ehemalige Bachelor-Kandidatin. Trotzdem brenne sie mehr denn je darauf, einen Job als Moderatorin an Land zu ziehen. Durch das Casting für die Datingshow habe sie erst richtig Blut geleckt: "Ich hatte bereits im Mai ein Casting, bei dem ein Probedreh stattfand mit RTL und der Produktionsfirma als Moderation für 'Adam sucht Eva', was mir wirklich einen riesigen Spaß gemacht hat."

Dass die Wahl letztlich auf Nela fiel und nicht auf sie, rufe jedoch keinen Groll bei der gebürtigen Schweizerin hervor: "Es war keine Entscheidung gegen mich, sondern für Nela und ich denke, sie wird den Job sicherlich gut machen. Eifersucht besteht keine, nur purer Ehrgeiz." Deshalb seien auch bereits weitere TV-Projekte in Planung. "Jedoch möchte ich erst darüber reden, wenn alles in trockenen Tüchern ist", fügte Mona hinzu. Da dürfen ihre Fans ja gespannt sein!

Was die Siegerin im Moderationsrennen, Nela Lee, sonst noch so umtreibt, könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge sehen:

[Folge nicht gefunden]
Nela Panghy-LeePatrick Hoffmann/WENN.com
Nela Panghy-Lee


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de