Carsten Clemens (35) hat als Schauspieler schon einige Erfahrung. In einer täglichen Sendung wie GZSZ hat er aber bisher noch nicht mitgespielt. Da der Mime aber Herausforderungen mag, ist diese neue Aufgabe als Dr. Kant wohl genau das richtige für ihn. Rund um die Berliner Clique reiht sich gerade eine heiße Affäre an die andere. Wie weit würde der Vater einer Tochter eigentlich für seine Rolle gehen? Promiflash hat bei Carsten nachgefragt.

Gerade weil es bereits jetzt ziemlich knistert zwischen Ayla (Nadine Menz, 24) und dem neuen Arzt, lohnt sich die Frage, wie weit der 35-Jährige eigentlich vor der Kamera gehen würde und wie die ersten bereits abgedrehten Küsse waren. Folgen bald die nächsten Liebesszenen mit den beiden als Hauptprotagonisten? Geküsst haben sie sich im Zuge der Dreharbeiten jedenfalls schon einmal, doch als Schauspieler gehört so etwas nun einmal dazu, erklärte Carsten gegenüber Promiflash. Eifersüchteleien seitens seiner Freundin gibt es daher auch keine, schließlich ist die selbst Schauspielerin und beide wissen: "Ein Filmkuss ist etwas sehr anderes als ein privater Kuss." Die besten Voraussetzungen also, um vor der Kamera auch sehr intime Szenen zu performen? "An sich liebe ich extreme und fordernde Rollen. Es kommt immer auf den Zusammenhang an, die Rolle, die Partner und vor allem, ob es Sinn im Drehbuch macht. Ich kann mir vieles vorstellen und bin erst mal offen, aber ich sag nur ja, wenn das mein Bauch auch sagt."

Bleibt also abzuwarten, wie innig das Verhältnis zwischen Ayla und Dr. Kant wird. Ihr seid absolute Fans von GZSZ? Dann beweist jetzt euer Wissen in unserem Quiz!

Carsten ClemensRTL / Rolf Baumgartner
Carsten Clemens
Nadine Menz, Jörn Schlönvoigt und Carsten ClemensRTL / Rolf Baumgartner
Nadine Menz, Jörn Schlönvoigt und Carsten Clemens
Carsten ClemensRTL / Rolf Baumgartner
Carsten Clemens


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de