Wenn man ihre Fans fragen würde, warum sie die Darstellerin aus der Serie Girls, Lena Dunham (28), so sehr feiern, dann würde der ein oder andere bestimmt zur Antwort geben: Weil die Gute einfach sehr hart im Nehmen ist und selten davor zurückschreckt, ihre Meinung publik zu machen! Gerade, wenn es um ihre Geschlechtsgenossinnen geht, scheint die Schauspielerin durchaus bereit, auf die ein oder andere Barrikade zu steigen und mit kritischen Äußerungen die Politik ihrer Heimat in Frage zu stellen.

Aktuell nämlich wird in den Kreisen der Regierung von Barack Obama (52) darüber diskutiert, ob man es religiös ausgerichteten Nonprofit-Institutionen, wie etwa Schulen, selbst überlassen sollte, ob sie die Kosten für Verhütungsmittel ihrer Angestellten im Rahmen von deren Krankenversicherung weiterhin mittragen wollen oder nicht. Auf Twitter entlud sich nun Lenas Wut darüber, dass man Frauen nur wegen des Glaubens ihrer Arbeitgeber den Zugang zur Pille etwa erschweren wolle: "Man sollte es Frauen nicht verweigern, Verhütungsmittel einzusetzen, nur weil ihr Arbeitgeber einen bestimmten Glauben hat." Lena selbst leidet unter der Krankheit Endometriose, bei der Gebärmutterschleimhaut auch außerhalb der Gebärmutterhöhle vorkommen kann, weswegen sie die Frage nachschob: "Ich muss die Pille nehmen, weil ich an Endometriose leide und es hilft mir, den Schmerz zu lindern. Und du?" Die Fans antworteten ihr zahlreich, Lenas Position zur der Sache hat also auf jeden Fall dafür gesorgt, dass sich zumindest ihre Anhänger mit dem Thema beschäftigen.

Lena DunhamWENN
Lena Dunham
Lena DunhamLia Toby/WENN
Lena Dunham
Lena DunhamAndres Otero/WENN.com
Lena Dunham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de