Nach langem Drogenkampf schien bei Rainer Meifert (47) eigentlich wieder alles bestens zu sein. So freute er sich besonders darüber, dass er endlich sein TV-Comeback feiern kann. Im Herbst wird er auf einer persönlichen Reise durch die Drogenwelt im Fernsehen zu sehen sein. Doch der wiedergewonnene Erfolg bringt auch seine Schattenseiten mit sich. So habe sich seine Freundin von ihm getrennt, wie er gegenüber Promiflash offenbarte.

Sie habe ihn einfach nicht mehr gewollt, erklärte der ehemalige GZSZ-Star. Vor allem der Stress und die knapp bemessene gemeinsame Zeit infolge seines beruflichen Engagements seien die Gründe dafür gewesen. "Wenn du viel unterwegs bist und auch ein bisschen angespannt bist... Für mich ist das ja auch so ein Return quasi. Ich durfte ja zwölf Jahre nicht drehen. Jetzt hab' ich halt die Chance bekommen, über ‘Lemke’ und das ZDF quer wieder einzusteigen und ja, das ist meine Leidenschaft. Das mach' ich, seit ich klein bin, und da zählt jetzt nichts Anderes", so der ehrgeizige Schauspieler.

Vermutlich sei seine Ex einfach nicht die Richtige gewesen, und so hat er trotzdem noch den Glauben daran, seiner Traumfrau irgendwann zu begegnen: "Wenn die große Liebe kommt, dann ist sie da, und dann passt es auch."

Mehr zu diesem Thema könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge sehen:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de