Im September 2012 hatte Harald Glööckler (49) seinen Facebook-Account gelöscht, weil er sich für die Kommentare auf seiner Seite geschämt an. Plötzlich war von Beleidigungen die Rede und das wollte der Modeschöpfer nicht länger dulden. Knapp zwei Jahre später unternimmt er allerdings einen neuen Versuch.

"Ich freue mich, für meine Fans wieder auf Facebook dabei zu sein", gab Harald Glööckler jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. "Viele Menschen haben mich in den letzten Monaten immer wieder darum gebeten, doch wieder Facebook beizutreten. Ich habe diesem Wunsch entsprochen: Voilà, ich bin wieder auf Facebook!" Doch der Berliner Designer wird nicht selbst im sozialen Netzwerk aktiv sein, eine Mitarbeiterin wird die offizielle Seite betreuen. Auf der Seite heißt es: "Herr Glööckler wird persönlich regelmäßig reinschauen und freut sich schon über alle Kommentare und Aktivitäten seiner Fans." Weiter heißt es dort, dass man nun "Zugriff auf die exklusiven Inhalte aus dem spannenden Leben des Prince of Pompöös" erhält. Es soll Behind the Scenes-Material zu sehen geben, Beiträge zum Thema Mode und Kunst sowie individuelle Styling Tipps und vieles mehr.

Warum Harald Glööckler vor wenigen Monaten die Hochzeit mit Lebensgefährte Dieter Schroth (65) verschieben musste, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Harald Glööckler bei der Präsentation der Pompöös-Kollektion in München 2018
Getty Images
Harald Glööckler bei der Präsentation der Pompöös-Kollektion in München 2018
Harald Glööckler in der Ludwigskirche in Saarbrücken 2017
Getty Images
Harald Glööckler in der Ludwigskirche in Saarbrücken 2017
Harald Glööckler bei der Präsentation seiner Ulla Popken-Kollektion in Berlin 2013
Getty Images
Harald Glööckler bei der Präsentation seiner Ulla Popken-Kollektion in Berlin 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de