Claudia Effenberg (48) scheinen schon die ersten Tage bei Promi Big Brother an die Substanz zu gehen. Nachdem sie sich schon gegen ihre eigenen Fans wendete, bekam sie auch prompt die Quittung für ihre Läster-Attacke und musste in den gefürchteten Keller einziehen. Ob das für sie tatsächlich eine Strafe ist, hat der Mimik-Experte Dirk W. Eilert im Interview mit Promiflash verraten.

Raus aus dem Luxuscontainer - rein in den nicht ganz so glanzvollen Keller! Davor haben die meisten Promis Angst, doch leider können nicht sie entscheiden, wen dieses harte Los trifft - die Zuschauer stimmen ab. Und gerade das scheint Claudia extrem zuzusetzen, wie der Experte vermutete. Im Gespräch erklärte er: "Ich glaube, der Keller an sich ist schon eine Herausforderung für sie."

Doch nicht nur Claudia hat mit dem dunklen Untergeschoss zu kämpfen, auch der Wendler scheint sich nicht wirklich wohlzufühlen. Die Meinung des Experten könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Ausgabe anschauen.

Claudia Effenberg im September 2017
Getty Images
Claudia Effenberg im September 2017
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Stefan und Claudia Effenberg, 2015 in München
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg, 2015 in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de