So hatte sie sich das bestimmt nicht vorgestellt. Schon nach den ersten Tagen im Promi Big Brother-Haus ging Claudia Effenberg (48) auf dem Zahnfleisch, beschimpfte gar ihre Fans und wurde prompt mit dem Gang in den Keller abgestraft. Bereits jetzt scheint schon klar: Der Buhmann dieser Staffel ist eine Frau, und zwar die Effenberg.

Aber nicht nur ihre (ehemaligen) Anhänger, sondern auch die deutschen Promis sind mittlerweile mächtig genervt von der Blondine. So wetterte Peer Kusmagk (39) im Interview mit Promiflash: "Eine Frau, die erst sagt, ich gehe auf keinen Fall rein - Ich bei 'Promi Big Brother'? Auf gar keinen Fall - ein halbes Jahr später reingeht, dann sich immer so als die Mutti von nebenan verkauft..." Diese Masche zieht bei dem Moderator scheinbar nicht. Er findet sogar noch härtere Worte: "Der Wendler hat dieses Mal Glück, dass im Gegensatz zum Dschungel jetzt Leute dabei sind, die noch dämlicher sind.”

Arme Claudia! Aber wenigstens findet sie noch einen Unterstützer in Jürgen Milski (50). Was er sagt, könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge sehen:

Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean
Getty Images
Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean
Peer und Janni Kusmagk mit Sohn Emil-Ocean in Potsdam
Getty Images
Peer und Janni Kusmagk mit Sohn Emil-Ocean in Potsdam
Michael Wendler und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Michael Wendler und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de