Eigentlich waren die gestrigen Emmy Awards eine äußerst elegante Veranstaltung. Allison Williams (26), Michelle Dockery und Co. brachten Hollywood-Glamour auf den Red Carpet. Allerdings griffen einige Ladys auch ziemlich daneben.

Allen voran machte sich Lena Dunham (28), die für ihre fragwürdige Kleiderwahl bekannt ist, zum Gespött des Abends. Sie trug einen ausladenden Tüllrock in Pinktönen zu einer zartrosafarbenen Bluse. Sonderlich bequem war das Outfit auch nicht, wie die Schauspielerin später auf Twitter zugab. Julianne Hugh hat zwar in Sachen Haare und Make-up alles richtig gemacht, doch ihr weißes Kleid wirkte irgendwie unförmig. Unförmig ließ auch Laura Prepons Robe die 34-Jährige aussehen. Breaking Bad-Darstellerin Betsy Brandt (41) hatte eigentlich ein schönes Kleid an, dessen Länge aber unentschlossen wirkte. Alexandra Daddario sieht zwar in fast allem zauberhaft aus, doch auch für sie ist ein hautfarbenes Kleid nicht die beste Wahl.

Fandet ihr die gleichen Outfits kritikwürdig oder wer war euer Fashion-Fail des Abends? Stimmt jetzt ab!

WENN
WENN
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de